Allgemeine Geschäftsbedingungen

Gesamtes Thema

Nutzungsbedingungen der Internet-Plattform vaterschaftstest-vergleich.de (Stand 1.7.2009)

  •  
 (1)Voraussetzung für die Nutzung von vaterschaftstest-vergleich.de ist die Zulassung durch den Anbieter. Die Internetplattform vaterschaftstest-vergleich.de steht sowohl natürlichen Personen als auch Unternehmern i.S.d. § 14 BGB und juristischen Personen des öffentlichen Rechts zur Verfügung. Der Nutzer ist verpflichtet, bei der Anmeldung wahrheitsgemäß anzugeben, welcher Nutzergruppe, nämlich Privat, Öffentlich-Rechtlich oder Industrie er angehört. Eine Anmeldung als Lieferant bleibt jedoch Unternehmen i.S.d. § 14 BGB und juristischen Personen des öffentlichen Rechts vorbehalten. Ein Anspruch auf Zulassung oder Nutzung zu vaterschaftstest-vergleich.de besteht nicht.
 (2)Der Nutzer steht dafür ein, dass die von ihm, insbesondere im Rahmen seines Antrages auf Zulassung gegenüber dem Anbieter und anderen Nutzern gemachten Angaben, wahr und vollständig sind. Er verpflichtet sich, dem Anbieter alle künftigen Änderungen der gemachten Angaben unverzüglich mitzuteilen.
 (3)Der Anbieter ist berechtigt, einem Nutzer die Zulassung zu entziehen oder den Zugang zu vaterschaftstest-vergleich.de zu sperren, falls ein hinreichender Verdacht besteht, dass der Nutzer gegen die vorliegenden Nutzungsbedingungen verstoßen hat. Der Nutzer kann diese Maßnahmen abwenden, wenn er den Verdacht durch Vorlage geeigneter Nachweise auf eigene Kosten ausräumt.
 (4)Alle Logins sind individualisiert und dürfen nur vom jeweils berechtigten Nutzer verwendet werden. Der Nutzer ist verpflichtet, Login und Passwort geheim zu halten und vor dem unberechtigten Zugriff Dritter zu schützen. Bei Verdacht des Missbrauchs durch einen Dritten wird der Nutzer dem Anbieter hierüber unverzüglich informieren. Sobald der Anbieter von der unberechtigten Nutzung Kenntnis erlangt, wird er den Zugang des unberechtigten Nutzers sperren. Der Anbieter behält sich das Recht vor, Login und Passwort eines Nutzers zu ändern; in einem solchen Fall wird der Anbieter den Nutzer hierüber unverzüglich informieren.
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
 - - - - -
  •  
  •